JBV – Griesemann Gruppe
Eng.Geweke_0000s_0003_Engineering_Laserscanning_1.jpg

Anlagenvermessung

Aufnahme von Bestandsanlagen mit Hilfe des terrestrischen 3-D-Laserscanning.

Der Aufgabenschwerpunkt des Bereichs Anlagenvermessung liegt in der exakten Aufnahme von Bestandsanlagen bzw. von as built-Zuständen.

Mit Hilfe des terrestrischen 3D-Laserscannings können in kurzer Zeit alle Strukturen einer Anlage hochgenau dreidimensional erfasst werden. Die Umsetzung eines Scan-Projektes bedarf der engen Zusammenarbeit mit unseren Kunden bzw. den Fachgewerken. Es ist wichtig, die Anforderungen an den Scan bezüglich Genauigkeit, Erfassung der geforderten Objekte, Aufbereitung  sowie Übergabe der Daten im Vorfeld genau abzustimmen.

Die aufbereiteten Laserscan-Daten können einerseits in CAD-Planungstools genutzt werden. Dort finden sie zur 3D-Modellierung von Equipments, Rohrleitungen, Stahlbauten usw. und auch als Störkantenmodelle Verwendung. Andererseits werden aus den Scans TruViews erzeugt, die eine Hilfe zur Kommunikation unter den Fachgewerken sowie eine Orientierungshilfe für die Planer bieten.

Unsere Leistungen im Überblick:

  • Planung, Durchführung und Auswertung von 3D-Laserscanprojekten
  • Umwandlung der Scans in ein 3D-Modell
  • Erzeugung von exakten 2D-Plänen
  • Visualisierungen
  • Kollisionsprüfungen (z.B. Planung gegen Anlagenscan)

Vorteile und Nutzen des 3-D-Laserscannings:

  • Aufnahme komplexer dreidimensionaler Strukturen mit hoher Genauigkeit
  • Aufnahme von schwer zugänglichen Objekten
  • Aufnahmen von Anlagen unter laufendem Betrieb
  • berührungslose Aufnahme von Objekten
  • sehr schnelle Vor-Ort-Aufnahme
  • Unabhängigkeit von Tageszeit und Beleuchtung
  • Erfassung aller Objekte in der Umgebung

John Brown Voest GmbH

Torgauer Str. 330-334
D-04347 Leipzig
T +49(0)341 / 2673–600
info@jbv.de